Zum Inhalt
Damit Du Dein Lächeln nicht verstecken musst

Chlorhexamed - die richtige Anwendung

Wenden Sie Chlorhexamed am besten morgens und abends nach den Mahlzeiten an.

anwendung_1.jpg

2 Minuten Zähneputzen: Putzen Sie vor der Anwendung von Chlorhexamed mindestens zwei Minuten die Zähne und spülen Sie anschließend den Mund gründlich mit Wasser aus.

anwendung_2.jpg

5 Minuten Wartezeit: Wenden Sie Chlorhexamed erst nach einer Wartezeit von fünf Minuten an. Der üblicherweise in Zahnpasten enthaltene Schaumbildner SLS (Sodium Lauryl Sulfate) kann sonst die Wirkung von Chlorhexidin beeinträchtigen. Greifen Sie alternativ auf eine SLS-freie Zahnpasta wie Parodontax med zurück.

anwendung_3.jpg

1 Minute Einwirkzeit: Wenn vom Zahnarzt nicht anders verordnet 2x täglich eine Minute einwirken lassen.

Chlorhexamed Mundspülungen richtig anwenden

Wenn nicht anders verordnet, spülen Sie über 3 Wochen zweimal täglich eine Minute mit 10 ml Chlorhexamed FORTE alkoholfrei oder mit 15 ml Chlorhexamed FLUID gründlich die Mundhöhle und spucken Sie das Arzneimittel dann aus.

Chlorhexamed 1%-Gel anwenden

Wenn nicht anders verordnet, tragen Sie ein- bis zweimal täglich ca. 1-2,5 cm Chlorhexamed 1%-Gel auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung.

Das Gel wird mit einem Wattestäbchen direkt auf die entzündeten bzw. verletzten Stellen im Mundraum aufgetragen oder wie eine Zahncreme verwendet. Als Zahncreme eingesetzt, werden ca. 2 cm Gel auf eine angefeuchtete Zahnbürste gegeben und die Zähne mindestens 1 Minute lang gebürstet. Wird das Gel mit einem Wattestäbchen aufgetragen, soll die Einwirkdauer ebenfalls ca. 1 Minute betragen. Nach der Minute sollte der Rest des Gels ausgespuckt werden.

Chlorhexamed DIREKT 1%-Gel richtig anwenden

 Wenn nicht anders verordnet, tragen Sie einen Monat lang zwei- bis dreimal täglich Chlorhexamed Direkt 1%-Gel mit Hilfe des Applikators direkt auf die entzündete Stelle im Mundraum auf. Die Einwirkdauer sollte ca. 1 Minute betragen. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden.

Verfärbungen der Zähne sind vorübergehend

Bei der Anwendung der Chlorhexamed-Produkte können Verfärbungen an Zähnen und Zahnfleisch auftreten. Diese sind nicht dauerhaft und können größtenteils durch einen reduzierten Konsum von stark färbenden Lebensmitteln und Getränken, wie z.B. Tee, Kaffe oder Rotwein verhindert werden. In hartnäckigen Fällen hilft intensives Putzen oder eine professionelle Reinigung durch den Zahnarzt.

Zu den Chlorhexamed-Produkten

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
6391 Fieberbrunn, Österreich 0043 (0)5354563350 gsk@gebro.com
  • Apotheke finden
  • Kontakt
  • Impressum

Chlorhexamed: Arzneimittel. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Chlorhexidin. Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizensiert.

Letzter Stand: Oktober 2018

made by holzweg GmbH
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. Sie können hier alle zustimmungspflichtigen Cookies akzeptieren oder einzelne Cookies in unserer Cookie-Richtlinie ablehnen. Mehr Informationen finden Sie unter: Impressum und Datenschutz